Aktuelles

Unser Ehrenvorsitzender Reiner Schnabel

Die Laudatio von Jürgen-Tobias Lücke zur Wahl Reiner Schnabels als Ehrenvorsitzender der FDP Hörstel:

"Lieber Reiner,

heute ist der Tag, an dem wir Dir Danke sagen möchten.

Ohne Dich würden wir hier heute nicht tagen. Du hast 2006 die Initiative ergriffen, um den FDP Ortsverband neu zu gründen. Doch wie ist es dazu gekommen. Dafür ist ein Blick in Deinen Lebensweg interessant.

Seit Deiner Geburt hast Du in 3 verschiedenen deutschen Staaten gelebt. Geboren wurdest Du 1941 in Breslau / Schlesien, welches damals dem Deutschen Reich angehörte und über 600.000 Einwohner hatte. Heute heißt die Stadt Wroclaw und gehört zu Polen.

Den Großteil Deines Lebens verbrachtest Du in Roßlau an der Elbe, einer Stadt im Bezirk Halle in der Deutschen Demokratischen Republik. Während der Wende warst Du Zeitzeuge. Mehr noch, am 12. Februar 1990 bist Du in die FDP eingetreten und warst Gründungsmitglied der FDP Roßlau. Bei den Kommunalwahlen in Sachsen-Anhalt am 13. Juni 1991 hatte die FDP auf Anhieb 5,5% der Stimmen erhalten. Zusammen mit einem Parteifreund bist Du für die Periode bis Juni 1995 in den Stadtrat eingezogen. Anlässlich des großen Heimat- und Schifferfestes bist Du in Deiner Heimatstadt für Dein politisches Engagement während der Wendezeit in gebührendem Rahmen geehrt worden.

Aus familiären Gründen zogen im Jahr 2004 Deine Frau Ingeborg und Du nach Ibbenbüren, um Eurer Tochter nahe zu sein. Aufgrund der gleichen Postleitzahl in Ost und West (4530) waren Roßlau und Ibbenbüren eine Städtepartnerstadt eingegangen. Dort hast Du Kontakt mit dem lokalen Ortsverband aufgenommen.

Kurz nach Eurem Umzug nach Bevergern im Jahre 2006 hast Du die Initiative ergriffen und das Projekt Neugründung des FDP Ortsverbandes Hörstel auf den Weg gebracht. Ich erinnere mich noch an die ersten Treffen im x-tra Gleis. Am 4. Dezember 2007 war es dann so weit. Im Kloster Gravenhorst fand die Gründungsversammlung statt. Du wurdest zum ersten Vorsitzenden unseres Ortsverbandes gewählt.

Bei der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen am 30. August 2009 erzielten wir 5,1% der Stimmen, was 2 Ratssitze bedeutete. Willy Klöcker und ich zogen in den Stadtrat ein. Im März 2012, also vor 10 Jahren hast Du den Vorsitz an jüngere Mitglieder abgegeben. Wie 2009 bist Du auch bei den Kommunalwahlen 2014 und 2020 als Direkt- und Listenkandidat für die FDP Hörstel angetreten.

Leider konnten wir Dir weder zur 30-jährige Parteimitgliedschaft noch zu Deinem 80. Geburtstag gebührend gratulieren. Auch das möchten wir heute nachholen.

Nicht nur Deine Familie weiß Deine große Hilfsbereitschaft und Ehrlichkeit zu schätzen. Dank Deiner Offenheit hast Du die sich verändernden Lebenssituationen angenommen. Du hast Dich nie in den Mittelpunkt gestellt und bist immer lösungsorientiert. Tapfer meisterst Du die gesundheitlichen Einschränkungen im zunehmenden Alter.

Lieber Reiner, Du bist ein liberales Vorbild und wir sind Dir zu großem Dank verpflichtet. Deswegen möchten wir Dich zum Ehrenvorsitzenden der FDP Hörstel ernennen."