Große Auswirkungen hat die Pandemie auch auf das Zusammenleben vor Ort. Viele gesellschaftliche Angebote finden noch nicht wieder in gewohntem Umfang statt. Ehrenamtliche Strukturen – im Stadtteil, bei der Begleitung älterer Menschen oder zur Unterstützung einzelner Gruppen – sind durch die Krise unter Druck. Wir Freie Demokraten setzen uns dafür ein, dass dieses Ehrenamt nicht auf der Strecke bleibt und sich die Menschen, die sich auch weiterhin einbringen, dafür eine entsprechende Anerkennung – zum Beispiel durch eine Ehrenamtskarte verbunden mit entsprechenden Vergünstigungen – erhalten. Ganz besonders betroffen von der Pandemie ist die traditionelle Geselligkeit auf Stadtfesten, Aktionen der Werbegemeinschaften, Schützenfesten oder der Kirmes. Wir Freie Demokraten setzen uns dafür ein, dass all diese Veranstaltungen im nächsten Jahr wieder wie gewohnt stattfinden können, damit Traditionen auch trotz Krise erhalten bleiben.

Kultur verbindet, regt an zu Diskussion und Gedankenaustausch, spielt eine wichtige Rolle im Zusammenhalt und der Entwicklung einer Gesellschaft und ist eine wichtige Quelle der Inspiration. Die Kunstfreiheit zu verteidigen und vor politischen Einflüssen jedweder Ausrichtung zu schützen, ist uns als Freien Demokraten in Zeiten erstarkender Extreme in der Gesellschaft wichtiger denn je.

Wir streben in unserer Stadt Hörstel ein hochwertiges und vielfältiges Kulturangebot an. Die von der schwarz-gelben Landesregierung zu diesem Zweck ins Leben gerufenen Förderprogramme leisten dazu einen wertvollen Beitrag.

Die FDP Hörstel unterstützt die wertvolle Arbeit der Sportvereine. Denn ein attraktives Sport- und Freizeitangebot macht unsere Gemeinde lebenswert und ist für die Neuansiedlung von Unternehmen und Familien ein wichtiger Standortfaktor.

Unsere Visionen und Ideen

Gemeinsam mit Jugendlichen und Heranwachsenden sollen Aufenthaltsorte für die Altersgruppen in jedem Stadtteil gefunden werden, einschließlich WLAN. Das ist ein Meilenstein für das Ziel der jugendgerechten Kommune.

Die Kooperation mit der Musikschule Ibbenbüren soll fortgesetzt werden. Chöre und Musikgruppen sollen weiterhin gefördert werden. Auf dem angestrebten Weg zu einer jugendgerechten Kommune ist die musische und künstlerische Bildung ein wichtiger Baustein.

  • Auch mit der Volkshochschule Ibbenbüren (VHS) soll die Zusammenarbeit fortgeführt werden. Hier soll Einfluss genommen werden, so dass Programmpunkte angeboten werden, die Zukunftstechniken und -technologien, z.B. Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, behandeln.
  • Die Mensa der Gesamtschule soll für Kulturveranstaltungen genutzt werden. Eine Bürgerhalle ist aus unserer Sicht deshalb nicht erforderlich. Freie Mittel sollen eingesetzt werden zur Unterstützung von Vereinen und anderer gesellschaftlicher Einrichtungen, die das Gemeinwohl stärken.
  • Die Sportinfrastruktur muss immer wieder an die Bedürfnisse und dem daraus resultierenden Bedarf angepasst werden. Die Vereine sind einzubinden, dürfen aber sowohl finanziell als auch organisatorisch nicht überfordert werden. Den unterschiedlichen Voraussetzungen und Gegebenheiten ist Rechnung zu tragen. Aktuelle Projekte wie Kunstrasenplätze, Hallenkapazitäten und Umkleiden sind in die Haushaltspläne einzubringen. Die Stadtverwaltung soll Fördermittel beantragen, die den Vereinen helfen, das Sportangebot einem breiten Publikum anzubieten. Auch Sport gehört zum Thema beste Bildung. Diese Maßnahmen helfen zum Gelingen einer jugendgerechten Kommune.
  • Einen Großteil der Jugendarbeit wird in den breit aufgestellten Sportvereinen durchgeführt. Deshalb sollen Vereinsvertreter/-innen bei städtischen Treffen von hauptamtlichen Kräften der Jugendarbeit hinzugezogen werden.
  • Außerdem soll dem Stadtsportverband ein beratender Sitz im Jugendausschuss angeboten werden.
  • Die FDP Hörstel unterstützt Maßnahmen, die den Tourismus fördern.
  • Wir begrüßen Maßnahmen zur Wahrung der Denkmalpflege. Denkmäler und schützenswerte Bauten, wie auch schützenswerte Landschaften für unsere Nachwelt, sollen erhalten werden und unterstützen die Ziele und den ehrenamtlichen Einsatz der Heimatvereine, die eine sehr wichtige Arbeit zur Bewahrung von Brauchtum, Tradition und Geschichte leisten.